Ein Gartenteich hilft der Artenvielfalt

  • Libelle

Fotos: G.N.

Kaum ist der Teich fertig gestellt und bepflanzt, hat sich unter der Vogelschar die Option einer Bade- und Trinkmöglichkeit herumgesprochen. Da herrscht reger Betrieb. Es wird mit ausgebreiteten Flügeln geplanscht. Auch Insekten kommen zum Trinken. Und im Wasser tut sich schnell etwas. Wasserläufer rennen über die Oberfläche und im Wasser tummeln sich Frösche, Molche und Libellenlarven.
Einer Libellenlarve zuzuschauen wie sie langsam an einem Pflanzenstängel aus dem Wasser klettert, im Zeitlupentempo ihre filigranen Flügel entfaltet und an der Sonne trocknet bevor sie zum ersten Flug startet, das ist schon etwas ganz Besonderes.
G.N.